Vorreinigung

Hilfsstoffe, wie Kühlschmierstoffe oder Konservierungsöle, vercracken bei den hohen Temperaturen während der Wärmebehandlung und führen zur Bildung von Sperrschichten, welche die Aufkohlung negativ beeinflussen sowie zu Verfärbungen und Rückständen auf den Bauteiloberflächen führen. Da dies mit den hohen Qualitätsansprüchen nicht vereinbar ist, sollten der Vakuum-Wärmebehandlung nur saubere, trockene sowie öl- und fettfreie Bauteile zugeführt werden.

Falls Sie keine Möglichkeit besitzen die Reinigung Ihrer Bauteile in eigener Verantwortung durchzuführen, steht eine wässrige Reinigungsanlage neuester Generation zur Vorreinigung Ihrer Bauteile in unserem Haus zur Verfügung.

Falls Sie Ihre Bauteile selbst reinigen und diese danach mit einem flüchtigen Konservierungsmittel versehen sind, ist meist keine nochmalige Vorreinigung erforderlich.